Bronchitis - Erkältung

Bronchitis - Diagnose und Therapie

Bronchitis

Husten und Schleimbildung gehören zu den häufigsten Beschwerden, aufgrund dessen ein Lungenfacharzt konsultiert wird. Bei der akuten Bronchitis beginnen Husten und Schleimbildung plötzlich (akut), oft zusammen mit Fieber und körperlicher Schwäche. Ursache ist meistens eine Virusinfektion. Die Beschwerden bessern sich innerhalb von ein bis zwei Wochen von selbst, aber auch eine Dauer von vier bis sechs Wochen ist nicht ungewöhnlich. Die Behandlung besteht aus körperlicher Schonung und Medikamenten zur Linderung der Beschwerden. Eine Antibiotikatherapie ist selten erforderlich. Wenn die Beschwerden länger als vier bis sechs Wochen andauern, ist eine genauere Abklärung zum Ausschluss anderer Erkrankungen angebracht.
 

Weitere Behandlungsangebote

Asthma bronchiale
Asthma bronchiale
Bronchitis
Bronchitis
COPD
COPD
Lungenfibrose
Lungenfibrose
Lungenentzündung
Lungenentzündung
Lungenkrebs
Lungenkrebs
Sarkoidose
Sarkoidose
Tuberkulose
Tuberkulose
Allergie

Allergie

Allergie
Schlafapnoe

Schlafapnoe

Schlafapnoe

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: